Ernährungspraxis Erfurt
Inh. M.Sc. Ernährungswissenschaftlerin Stefanie Schumacher
Stefanie Schumacher, Ernährungswissenschaftlerin (M.Sc.)

Werdegang

1986 wurde ich in Minden, Nordrhein Westfalen geboren. Mit sechs Jahren bin ich dem Leistungssport verfallen. So habe ich zunächst als Leistungsschwimmerin, später als Trainerin und Jugendwartin viel Zeit im Mindener Schwimmverein verbracht.

2005 hat mich das Studium nach Giessen, Hessen verschlagen. Dort habe ich nach drei Jahren meinen Bachelor-Abschluss in Ökotrophologie gemacht, nach weiteren zwei Jahren meinen Master-Abschluss in Ernährungswissenschaft.

2011 schließlich landete ich hier in Erfurt und eröffnete meine Ernährungspraxis.

Schwerpunkte

Schon zu Beginn meines Studiums war klar: Ich möchte mein ernährungswissenschaftliches Know-how im Sportbereich ausleben, weil ich von der Wichtigkeit der Kombination dieser Komponenten überzeugt bin. So habe ich im Rahmen meiner Abschlussarbeit eine Interventionsstudie mit Leistungssportlern im Basketball durchgeführt. Darin habe ich untersucht, welchen Einfluss die Supplementation mit verzweigtkettigen Aminosäuren auf die Verteilung von Fett- und Muskelmasse hat.

Während meines Studiums kristallisierte sich ein zweiter Bereich heraus, der meine Faszination im Besonderen gewonnen hat. Interessegeleitet arbeitete ich auf meinen zweiten Schwerpunkt altersspezifische Ernährung hin. Im Rahmen dieses Themengebietes beschäftige ich mich mit physiologischen, ernährungsrelevanten Besonderheiten vom Säuglingsalter, über Schwangerschaft und Stillzeit bis hin zum Seniorenalter.

/// seit dem 22.06.2018 in Babypause; in der Praxis vertritt mich: ///

Dr. Ulrike Eigner, Diplom-Ökotrophologin

Qualifikationen

Zertifikat Ernährungsberaterin VDOE
Ernährungsfachkraft Allergologie DAAB (Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.)
Neurodermitis-Trainerin für Ernährung AGNES (Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V.)

Ich über mich

Seit 15 Jahren leite ich meine Praxis für Ernährungsberatung und -therapie in Haßfurt. Viele Betroffene suchen bei mir Rat bei Beschwerden wie Reizdarmsyndrom und Reizmagen, Lebensmittelunverträglichkeiten, allergischen Erkankungen, Zöliakie, Übergewicht oder Essstörungen.

Ich unterstütze Patientinnen und Patienten darin, die Ursachen der Beschwerden herauszufinden und Lösungswege zur Heilung oder Linderung zu erarbeiten, um wieder eine hohe Lebensqualität zu erreichen.
Neben meiner ernährungstherapeutischen Arbeit unterrichte ich an mehreren Gesundheits- und Krankenpflegeschulen das Fach Ernährungslehre sowie in einer Berufsintegrationsklasse Themen aus dem Bereich Ernährung und Versorgung. Außerdem führe ich Aktionen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung durch, bin auf Messen aktiv und führe Seminare und Gesprächsrunden zu Ernährungsthemen durch.

Von 1983 bis 1988 studierte ich an der Technischen Universität München-Weihenstephan Ökotrophologie.
Nach einem zweijährigen Forschungsaufenthalt als Stipendiatin des DAAD (Deutscher Akademischen Austauschdienst) arbeitete ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Beratungs- und Verbrauchlehre der TU München-Weihenstephan. Dort legte ich auch meine Promotion ab.

Bevor ich für weitere 7 Jahre nach Peru übersiedelte, war ich fast zwei Jahre bei einer Krankenkasse als Präventionsberaterin tätig.

Ich bin verheiratet. Unsere 19jährigen Zwillingstöchter sind seit kurzem aus dem Haus. So bleibt mir ein bisschen mehr Zeit für meine Hobbies. In meiner Freizeit koche und esse ich natürlich auch sehr gerne. Außerdem halte ich seit fünf Jahren Bienen und versuche mich als Imkerin. In unserem naturnahen Garten zu graben, ist für mich sehr entspannend. Wenn ich Zeit habe, was leider selten vorkommt, lese ich gerne, reise - am liebsten nach Spanien - oder genieße kulturelle Angebote.

Ich freue mich, meine Kollegin Stefanie Schumacher während ihrer Elternzeit vertreten zu dürfen.

Email: eigner@ernaehrungsberatung-therapie.de
Tel.: 09521 / 954546